Archiv für den Autor: beatrixeiletz

35 Stundenwoche ist genug – Mahnwache in Feldbach

29.2. Feldbach

komm hin und zeig das wir viele sind!!!!

35 Stunden sind genug – Aktionen, Betriebsversammlungen….

Volkshilfe Betriebsrat wegen 35-Stundenwoche beim ORF

vieles ist noch in Planung, aber einiges können wir schon ankündigen: Weiterlesen

Nach der SWÖ Verhandlung – was nun?

Weiterlesen

Passwort anfordern

wenn du hier mehr lesen möchtest, dann brauchst du ein Passwort.

Dieses kannst du unter helga.sammer@stmk.volkshilfe.at anfordern.

dein Betriebsratsteam

6. SWÖ Verhandlungsrunde unterbrochen

Die Arbeitgeber wollen nicht über eine Arbeitszeitverkürzung verhandeln! Weiterlesen

es sind schon über 21.000 – hilf mit, dass es mehr wird


Bei den heurigen Kollektivvertragsverhandlungen fordern die 125.000 Beschäftigen der Sozialwirtschaft Österreich eine Arbeitszeitverkürzung. Die 35-Stunden-Woche ist heuer unsere einzige Forderung. Unser Bereich umfasst viele Jobs, in denen Menschen mit Menschen und für Menschen arbeiten. Viele Beschäftigte arbeiten unter massiver körperlicher und emotionaler Belastung. Sie wünschen sich daher mehr Zeit zur Erholung

Unterschreibe hier für eine Arbeitszeitverkürzung…

danke, für deine Unterstützung

dein Betriebsratsteam

KV Sozialwirtschaft: nach fünfter Verhandlungsrunde erfolglos unterbrochen

Gesprächsverweigerung über die Gewerkschaftsforderung Weiterlesen

Sozialwirtschaft: Über 800 Menschen bei Demo für 35-Stunden Woche

Keine Arbeitgeber, kein kalter Wind, kein Schnee und Eis werden uns davon abbringen, für bessere Bedingungen in unseren Bereichen auf die Straße zu gehen bis hin zu Streiks. Weiterlesen

Lohnerhöhung in der Kinderbildung- und -Betreuung 2020

Weiterlesen

Pflegeversicherung ist der falsche Weg

Türkis-Grün will eine Pflegeversicherung einführen. Was ist daran schlecht? Weiterlesen

35 Stunden sind genug!

Immer mehr Pflegekräfte werden gebraucht. Doch schon heute geben einige frustriert auf und der Nachwuchs bleibt aus. Deshalb wollen die ArbeitnehmerInnen bei den Kollektivvertragsverhandlungen der Sozialwirtschaft eine Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich durchsetzen.

Weiterlesen

Kein Kinderspiel

Geregelte Ausbildung, bessere Lohn- und Arbeitszeitmodelle. Es gibt genug Baustellen in der Elementarpädagogik. Ein Blick auf eine Branche, die allgemein oft unterschätzt wird. Weiterlesen

Amazon zahlte 2018 keine Steuern

Viele bestellen über Amazon, weil es einfach und billiger ist. Weiterlesen

:: UPDATE – der aktuelle Newsletter der GPA-djp Steiermark

hier ist sie – die aktuelle Ausgabe unseres steirischen GPA-djp Newsletters (Ausgabe 03/Nov. 2019) –
diesmal mit den folgenden Themen: Weiterlesen

Fortbildung für Gesundheits- und Sozialberufe 2020

30 neue Seminare zur beruflichen Weiterbildung im Pflegebereich bietet die Arbeiterkammer 2020 wieder an.

mehr Infos findest du hier: Weiterlesen

35 Stundenwochen – Was hab ich davon?

Was bringt die 35 Stundenwoche für jede/n einzelne/n?

Was bringt die Arbeitszeitverkürzung für dich persönlich?

das kannst du unter diesem Link selbst ausrechnen: http://www.35stunden.at/

Kommentar zum neuen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz

Die ÖGB-Arbeitsgemeinschaft Kinderbildung und -betreuung nimmt zur Kenntnis, dass nun nach langen Verhandlungen das neue Steiermärkische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz endlich beschlossen worden ist. Weiterlesen

Lohnerhöhung und Arbeitszeitverkürzung im Mobilen Dienst 2019

Der Kollektivvertrag für die Mobilen Dienste in der Steiermark ist unterschrieben.

Mit der Juli-Gehaltsabrechnung wurde die Lohnerhöhung von 3,2% umgesetzt und Rückwirkend ab 1.2.2019 aufgerollt und ausbezahlt.

Umfangreiches Arbeitszeitpaket:

Weiterlesen

Seien Sie nicht ständig erreichbar!

Ganz viele BeraterInnen, auch PsychologInnen, glauben, dass sie immer für ihre KundInnen erreichbar sein müssen. Doch Arbeitspsychologin Veronika Jakl rät: „Seien Sie nicht ständig erreichbar!“ Weiterlesen

Bereits 170.000 in Gesundheitsberufen Beschäftigte erfolgreich im Gesundheitsberuferegister registriert

Ein Zeichen des Respekts für die Beschäftigten in den Gesundheitsberufen Weiterlesen

3 Fragen für ein gutes Leben

Weiterlesen

Kraft tanken – Urlaub für Alleinerziehende

Weiterlesen

Unwetter und ich kann nicht zum Dienst kommen – Was tun?

Wer aufgrund eines Schneechaos oder anderen Naturkatastrophe  nicht oder nicht pünktlich zur Arbeit kommen kann, braucht keine dienstrechtlichen Konsequenzen zu fürchten.

Weiterlesen

Familienbonus

Mit 1. Jänner 2019 tritt der Familienbonus plus in Kraft. Der Familienbonus ist ein steuerrechtlicher Absetzbetrag, der die errechnete Lohn- bzw. Einkommensteuer reduziert. Weiterlesen

Gewalt im Job – ein ernstes Problem

Betriebe müssen Maßnahmen setzen, um Betroffene zu unterstützen Weiterlesen

Pflege: GPA-djp fordert bundeseinheitliche hohe Qualitätsstandards

Menschen in den Mittelpunkt rücken! Weiterlesen

ÖGB/ARGE-FGV: Digitalisierung verändert den Gesundheitsbereich

Viele Chancen und eine Menge Problemstellungen warten auf Antworten

Weiterlesen

Was Kollektivverträge regeln …

… und warum man sie nicht durch Betriebsvereinbarungen ersetzen kann

Weiterlesen

Gute Pflege für alle braucht attraktive Arbeitsbedingungen

Weiterlesen

„Gewalt darf kein Berufsrisiko sein“

Weiterlesen

„Krebs und Beruf“

Die Diagnose Krebs reißt Betroffene oft mitten aus dem Arbeitsleben und sorgt damit für existenzielle Fragen zur beruflichen Zukunft. Während der meist langen Zeit der medizinischen Therapie tauchen immer wieder Fragen, Unsicherheiten und Ängste in Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz auf.

Weiterlesen

Weitergabe persönlicher Daten aus sozialen Netzwerken an den Arbeitgeber?

Grund genug um die GPA-djp Expertin zum Thema Datenschutz zu befragen. Denn einer österreichischen Studie zufolge, sind Nutzer kritisch, aber ahnungslos.

Weiterlesen

Mehr Flexibilität für geringfügig Beschäftigte

Weiterlesen

was über begünstigte Behinderung wissen sollten…

Weiterlesen

„Frauen und Pensionen“

Eine Broschüre, die vom Bundesministerium für Bildung und Frauen zum Thema „Frauen und Pensionen“ erstellt wurde.

broschuere_frauen_und_pensionen_web_pdf

Pflegekarenz / Pflegeteilzeit / Familienhospizkarenz / Familienhospizteilzeit

Weiterlesen

Fit2work

Sie fühlen sich krank und sehen keine Perspektive? Die Gesundheit Ihrer MitarbeiterInnen ist Ihnen ein Anliegen?

fit2work eröffnet neue Chancen. Beratung und Unterstützung bei gesundheitlichen Problemen am Arbeitsplatz.

Hier gibt es alle Infos: fit2work

GuKG Neu ist beschlossen

Die professionelle Pflege wird auf neue Beine gestellt. Am 7. Juli 2016 hat der Nationalrat die Pflege vollkommen neu geordnet und ein Jahrzehntegesetz verabschiedet.

Weiterlesen

Gewalt-Check für Pflegekräfte

Beschäftigte in der Pflege vor Aggression und Gewalt schützen

Weiterlesen

Betriebsrats – Team

Weiterlesen

Gute Pflege aus Sicht der Beschäftigten

Als konkretes Ergebnis der Studie entstand ein Katalog von 53 Themen und Schlüsselaspekten, die aus Sicht der Beschäftigten „gute Pflege“ ausmachen, ermöglichen oder behindern und daher entsprechender politischer und/oder organisatorischer Aufmerksamkeit bzw. notwendiger Interventionen bedürfen.

Weiterlesen

ÖGB

20 Gründe für eine Mitgliedschaft bei der Gewerkschaft

Es gibt viele gute Gründe Mitglied bei der Gewerkschaft zu sein!

die wichtigsten 20 findest du hier:

Weiterlesen

Info zu Mutterschutz, Papamonat, Elternkarenz

Wenn man ein Kind erwartet, ergeben sich viele Fragen. Hier einige Infos rund ums Dienstverhältnis und Kinderbetreuungsgeld:

Weiterlesen

Der Pflegeberuf, warum machen wir den Beruf?

Gesunde Arbeit – Die Lösungswelt zu Sicherheit und Gesundheit in der Arbeit

www.gesundearbeit.at ist in Österreich die erste Anlaufstelle für Fragen zu Sicherheit und Gesundheit in der Arbeitswelt. Ihre Besonderheit ist ihre Vielfalt und Aktualität aufgrund laufender redaktioneller Betreuung.

Weiterlesen

Kommentar zum Gesetzestext: Aufgaben der kinderbetreuerIn

Basteleien und Dekoarbeiten, auch dafür sind

Weiterlesen

Wir müssen den Gürtel enger schnallen!!!

Ja stimmt denn das?

Weiterlesen

Bildungskarenz, Bildungsteilzeit ….

Weiterlesen

BRAV – Info

Was ist BRAV? Der BRAV-„BetriebsrätInnenausschuss der Volkshilfe“ ist ein Zusammenschluss der einzelnen Betriebsratskörperschaften der Volkshilfe in Österreich in einen BetriebsrätInnenausschuß, der ein eigenes Statut und eine eigene Geschäftsordnung hat.

Wer gehört zu BRAV? Zur Zeit gehören diesem Ausschuss die Betriebsrats-Körperschaften der Volkshilfe Steiermark, Volkshilfe Kärnten, Volkshilfe Niederösterreich, Volkshilfe BeschäftigungVolkshilfe Burgenland, Volkshilfe Salzburg, Volkshilfe Oberösterreich  sowie die BR-Körperschaft der Angestellten der Volkshilfe Wien und der Bundesgeschäftsstelle der Volkshilfe an. Der BRAV repräsentiert zur Zeit ca. 7 300 KollegInnen. Die Volkshilfe Tirol hat noch keine BR-Körperschaft. Die Körperschaft der ArbeiterInnen der VH Wien sind keine Mitglieder des BRAV.

Was leistet BRAV? Ca. 3x pro Jahr findet eine Arbeitstagung des BRAV statt, die jedesmal von einem anderen Bundesland organisiert wird. Bei diesen Arbeitstagungen geht es in erster Linie um die Erfahrungen und Umsetzung der Ergebnisse der Verhandlungen zum SWÖ-KV, um die Auswirkungen innerhalb der Volkshilfe durch rahmenrechtlichen Veränderungen und um eine volkshilfeinterne Abstimmung bezüglich der Themen und Ziele bei den nächsten SWÖ-KV-Verhandlungen. Für die BetriebsrätInnen der Volkshilfe ist es im Interesse aller KollegInnen sehr wichtig, dass wir uns innerhalb der Volkshilfeorganisationen vernetzen und die Möglichkeit haben, uns einerseits Informationen zu einzelnen Themen und Rechtsfragen von BR-KollegInnen zu holen und andererseits natürlich Erfahrungen an unsere BR-KollegInnen weiterzugeben. Besonders für BetriebsrätInnen ist eine möglichst österreichweite Vernetzung und ein regelmäßiger Austausch sehr wichtig!!!

Vorsitzende: Leyla TÜRKMEN, VH Oberösterreich

Vorsitzende-Stellv.: Waltraud Stock, VH Steiermark