Unterstützung im Notfall – Volkshilfe

Die Volkshilfe unterstützt Menschen an der Armutsgrenze oder in Notsituationen.

Alle 18 steirischen Bezirksvereine haben Unterstützungsfonds für Menschen eingerichtet, die Hilfe benötigen. Wenn sich die Reparatur der Waschmaschine finanziell nicht mehr ausgeht oder der Schulskikurs für die Kinder das Haushaltsbudget überschreitet, hilft die Volkshilfe gerne weiter.

Corona-Hilfe

Wenn Menschen durch Corona den Job verloren haben oder coronabedingt Mehrausgaben zu tätigen hatten, gibt es für armutsbetroffene Familien aus diesem Topf Einmalunterstützungen bis zu 450.

Beispiele für corona-bedingte Mehrausgaben:

  • Verlust des Arbeitsplatzes, bedingt durch die Corona-Krise (durch Datum am AMS-Bescheid zu verifizieren)
  • Kurzarbeit (mit vorgelegter Bestätigung)
  • Entstandene Ausgaben durch Heimunterricht / E-Learning (Vorlage von Rechnungen für Tablet/Notebook/PC, Internetguthaben oder relevanter Hardware)
  • Wohnungsverlust
  • Verlust von regelmäßigen Zuverdiensten
  • Erhöhte Ausgaben für Kinderbetreuung

Erforderliche Unterlagen:

     Antragsformular (vollständig ausgefüllt und signiert)

Meldezettel und Einkommensnachweise aller im Haushalt lebenden Personen (Kontoauszüge gelten nicht als Einkommensnachweise)

·         Situationserklärende Dokumente (z.B. Mietkostenauszug, Mahnungen, etc.)

Wenn Sie Unterstützung brauchen oder jemanden kennen, der/die kurzfristige finanzielle Hilfe benötigt, wenden Sie sich an Ihren Bezirksverein oder an das Volkshilfe Verbandssekretariat.

 

Schreibe einen Kommentar