Kollektivvertragsverhandlungen in der Sozialwirtschaft – 1. Verhandlungsrunde

auftaktplakat_zum_aushaengen_im_betrieb_001Liebe Kollegin, lieber Kollege,

am 23. November starteten die Kollektivvertragsverhandlungen für mehr als 100.000 Beschäftigte im privaten Gesundheits- und Sozialbereich mit der Forderungsübergabe.

Am 5. Dezember gab es die erste Verhandlungsrunde. Dabei wurden die Forderungen im Detail erläutert und sehr ausführlich diskutiert. Die Gespräche fanden in einem sehr angenehmen Verhandlungsklima statt. Trotzdem kam es noch zu keiner Einigung im Bezug auf die rahmenrechtlichen Punkte. Über eine mögliche Erhöhung der Löhne und Gehälter wurde noch nicht gesprochen.

Weiterlesen

AK Fortbildungsprogramm Gesundheits- und Sozialberufe 2017

Weiterlesen

Weiterlesen

GuKG Neu ist beschlossen

Die professionelle Pflege wird auf neue Beine gestellt. Am 7. Juli 2016 hat der Nationalrat die Pflege vollkommen neu geordnet und ein Jahrzehntegesetz verabschiedet.

Weiterlesen

Beschäftigte im privaten Sozial- und Gesundheitsbereich strickten Rekordschal

Wie viele Meter? Wie war die Demo? Was wurde gefordert?

Weiterlesen

Burnout-Alarm in der Kinderbetreuung

Die Studie „Arbeitsbedingungen in privaten Kinderbetreuungseinrichtungen in der Steiermark“ wurde präsentiert. Rund 200 Kolleginnen sind (nach einem langen Arbeitstag und teilweise weit angereist)gekommen. Es war eine gelungenen Veranstaltung. Weiterlesen

Gewalt-Check für Pflegekräfte

Beschäftigte in der Pflege vor Aggression und Gewalt schützen

Weiterlesen