GPA Vorsitzende Barbara Teiber: Kilometergeld auf 50 Cent pro Kilometer anheben

Presseaussendung:

Wien (OTS) – Eine Anhebung des Kilometergelds von derzeit 42 Cent pro Kilometer auf künftig 50 Cent pro Kilometer fordert Barbara Teiber, Vorsitzende der Gewerkschaft GPA: „Das Kilometergeld ist seit 2008 eingefroren, die Preise sind enorm gestiegen. Es braucht gerade jetzt angesichts der hohen Inflation eine Anhebung.“ ++++

Das Kilometergeld soll die Aufwände von ArbeitnehmerInnen ausgleichen, die ihren PKW dienstlich nutzen. Ein klassischer Fall sind etwa Beschäftigte in Pflege und Betreuung, die zu KlientInnen fahren. Nicht nur die Spritpreise, sondern auch Kosten für Werkstatt, Service, etc sind eingepreist. Eine Anhebung auf 50 Cent entspräche dem PKW-Index seit 2008, also jenem Teil der Inflation, der sich auf das Auto bezieht.

Wenn das Kilometergeld nicht mit der Teuerung steigt, dann führt das dazu, dass Beschäftigte mit ihren PKW-Kosten den Arbeitgeber unterstützen. Das ist ungerecht und daher fordern wir eine Anhebung“, so Teiber.

Die Gewerkschafterin: „Die Anhebung des Kilometergelds hat auch eine ökologische Perspektive: Wenn es teurer wird, seine Beschäftigten mit dem Privatauto herumzuschicken, dann wird es attraktiver, ihnen einfach das Klimaticket zu zahlen.“ Ab einem jährlichen Weg von 2.178 Kilometern würde sich nach der Anhebung des Kilometergelds das Umsteigen auf Öffis mit dem Klimaticket rentieren.

In vielen Bereichen ist die Öffi-Nutzung aber schlicht nicht möglich: „Pflegerinnen fahren mit ihrem Behandlungsmaterial in die entlegensten Dörfer, um sich um Klientinnen und Klienten zu kümmern. Sie können nicht den Bus nehmen. Wenn der grüne Verkehrsclub Österreich jetzt gegen eine Anhebung des Kilometergelds ist, weil sonst das Autofahren attraktiver würde, dann ist das angesichts der Situation von Beschäftigten im Sozialbereich zynisch.“

Noch ein Hinweis:

Mit der Petition https://www.openpetition.eu/at/petition/online/anhebung-amtliches-km-geld wollen wir den Minister auffordern, dass amtlich Kilometergeld umgehend anzuheben.

Bitte unterschreibt die Petition und leitet es an alle die ihr kennt weiter. Je mehr mitmachen, umso besser.

Schreibe einen Kommentar