Einfach zum Nachdenken

Wie wahr …

Was ist zurzeit die gefährlichste Bedrohung? Nein, es ist nicht das allseits bekannte Thema, es ist viel was gefährlicheres, viel schlimmer als das aktuelle Thema,  es ist der Verlust der Menschlichkeit, der Seele des Menschen.
Die Menschen gehen aufeinander los, teilen die Gesellschaft in geimpft und ungeimpft. Machen jeweils die andere Seite für die aktuelle Situation verantwortlich und sehen sich selbst als universellen Richter an, der unfehlbar ist.
Jahrzehnte lange Freundschaften werden zerstört. Freundschaften die durch jahrelangen zusammenhalten und akzeptieren des anderen, erst entstehen konnten und mit der Zeit immer fester wurden.
Menschen werden angeprangert, weil sie geimpft oder ungeimpft sind, und der Kontakt zu ihnen wird abgebrochen, weil sie nicht ins eigene Weltbild mehr passen. Weil sie eben von der „anderen Seite“ sind mit solchen Menschen will man ja schließlich nichts zu tun haben, denn genau diese, sind dafür verantwortlich, dass wir in dieser Situation sind…..
Aber warum haben wir „diese anderen Menschen“ nicht schon vor Jahren angeprangert? Schließlich waren sie schon damals oft nicht unserer Meinung, auch waren sie vielleicht gegen Hepatitis geimpft oder auch nicht…..
Ganzeinfach, weil es uns „gut“ gegangen ist – die Welt um uns herum war in Ordnung. Wir konnten ungehindert ins Gasthaus gehen, und hinfahren wo wir wollten. Wir akzeptieren eben „den anderen Menschen“ weil wir mit anderen Menschen einfach gemeinsam auf dieser Erde leben, und wir eigentlich auch wissen, das kein einziger Mensch, so wie der andere ist.
Und jetzt?
Wir verteufeln den geimpften, weil er sich impfen ließ, obwohl wir nicht im Geringsten wissen warum er das gemacht hat – vielleicht hatte er Angst, die Arbeit zu verlieren, seine Familie nicht mehr ernähren zu können, oder er hatte einfach Angst vor der Krankheit.
Wir verteufeln den ungeimpften, weil er sich nicht impfen lässt, weil vielleicht sein Körper die Impfung nicht verträgt, oder weil auch er, genau wie der geimpften Angst hat, der ungeimpfte hat eben Angst vor der Impfung. Bei allen beiden ist die Motivation ANGST.
Im Netz finden sich immer mehr Gruppen von geimpften oder ungeimpften, aber wo sind die Gruppen „WIR MENSCHEN?“
Wir haben derzeit eine Situation, die alles andere als gut ist. Unsere Grundrechte werden mit Füßen getreten, und unsere Lebensqualität ist auf dem Nullpunkt.
Wieso haben wir diese Situation derzeit? Wir haben sie sicher nicht, weil der geimpfte, geimpft ist, oder weil der ungeimpfte, ungeimpft ist, es ist auch nicht Herr A oder B daran schuld, sondern………?
Von wo geht das alles aus? Genau, nicht von uns geimpften oder ungeimpften, sondern von einer ganz anderen Stelle, die ihre Macht mit aller Härte zeigt. Und genau diese Macht, hat eine große Angst, Angst davor, dass wir geimpft und ungeimpft – wir MENSCHEN -wieder zusammenfinden und uns nicht mehr spalten lassen, denn nur WIR GEMEINSAM können aus dieser Situation wieder herauskommen.
Weihnachten steht bald vor der Tür, vielleicht sollten wir uns gerade in dieser Zeit darauf besinnen, dass es nicht das Fest der Geschenke ist, sondern das Fest der MENSCHLICHKEIT. Wenn jeder von uns, jeweils einen Menschen „von der anderen Seite“ die Hand reicht und wieder die Verbindung aufbaut, die uns Menschen eigentlich immer verbunden hat, dann wird es nicht irgend ein Weihnachtsfest, sondern das schönste Weihnachtsfest, dass die Menschheit auf Erden je erlebt hat, denn dann hat das Licht der Liebe gesiegt! Ich weiß nicht wer diese Worte geschrieben hat, aber der Ersteller wünscht sich bestimmt, dass diese Worte einmal um die Welt geschickt werden. Lassen wir die Nachricht fliegen. Mach auch du mit. Für uns Menschen.🤗
Diese Zeilen sind zwar nicht von uns, sondern wurden auf Facebook gefunden. Diese Zeilen bringen es auf den Punkt, was wir tagtäglich erleben.
Gehen wir wieder auf einander zu und gehen wir wieder gemeinsam den Weg – raus aus der Pandemie.
Dein Betriebsratsteam

Schreibe einen Kommentar